Aktuelle Nachrichten aus Hamburg, der Welt, zum HSV und der Welt der Promis.
Abmelden

Biowetter für Hamburg und Umgebung

Pollen

Die Belastung durch Gänsefuß-, Brennnessel- und Spitzwegerichpollen ist mäßig bis stark. Darüber hinaus sind Pollen von Linden, Beifuß und Gräsern unterwegs. Die Konzentration von Sauerampferpollen ist überwiegend gering.
Pollenart Belastung
Spitzwegerich
Mäßiger bis starker Pollenflug
Brennnessel
Mäßiger bis starker Pollenflug
Gänsefuß
Mäßiger bis starker Pollenflug
Beifuß
Mäßiger Pollenflug
Süßgräser
Mäßiger Pollenflug
Linden
Mäßiger Pollenflug
Sauerampfer
Schwacher Pollenflug
Kiefern
Kein bis schwacher Pollenflug
Weiden
Kein bis schwacher Pollenflug
Haselnuss
Kein bis schwacher Pollenflug
Pappel
Kein bis schwacher Pollenflug
Birken
Kein bis schwacher Pollenflug
Roggen
Kein bis schwacher Pollenflug
Ulmen
Kein bis schwacher Pollenflug
Erlen
Kein bis schwacher Pollenflug
Hainbuchen
Kein bis schwacher Pollenflug
Eichen
Kein bis schwacher Pollenflug
Buchen
Kein bis schwacher Pollenflug
Eschen
Kein bis schwacher Pollenflug

UV-Index

Datum Belastung Beschreibung
Dienstag
23.07.2019
7-9 (hohes Risiko)
Der UV-Index liegt zwischen 7 und 9. Die Belastung ist sehr hoch. Während der Mittagsstunden sollte der Aufenthalt im Freien vermieden werden. Bereits ab 5 - 10 Minuten in direkter Sonneneinstrahlung kann es zu einem Sonnenbrand kommen. Schutzmaßnahmen sind daher unbedingt erforderlich.
Mittwoch
24.07.2019
7-9 (hohes Risiko)
Der UV-Index liegt zwischen 7 und 9. Die Belastung ist sehr hoch. Während der Mittagsstunden sollte der Aufenthalt im Freien vermieden werden. Bereits ab 5 - 10 Minuten in direkter Sonneneinstrahlung kann es zu einem Sonnenbrand kommen. Schutzmaßnahmen sind daher unbedingt erforderlich.

Ozonwerte

< 150 Mikrogramm Ozon / m³ Ein erhöhter Wert, Vorsicht ist geboten.

Gesundheitswetter

Beschwerdeart Belastung
Atemwege
Geringe Gefährdung
Migräne
Geringe Gefährdung
Kopfschmerzen
Geringe Gefährdung